Neuerungen zum Fahrplanwechsel am 11.12.2022

Achtung es gilt weiterhin der Ferienfahrplan!

Am Sonntag, 11. Dezember 2022, findet der diesjährige Fahrplanwechsel statt. Auf den Linien der Städtische Verkehrsbetriebe Zwickau GmbH (SVZ GmbH) wird es einige Veränderungen geben.

Mehrheitlich handelt es sich dabei um veränderte Linienführungen im Bereich der Buslinien, veränderte Haltestellenstandorte und -bezeichnungen.

Buslinie 10 – veränderte Linienführung in Weißenborn, bessere Anbindung an den SPNV

Die Haltestelle „Pölbitzer Bahnhof“ wird ab dem 11. Dezember 2022 in den Linienweg mit eingebunden (Anbindung zum SPNV – Linie RB 30 Richtung Chemnitz und Dresden). Somit erfolgt die Linienführung abwechselnd über „Pölbitzer Bahnhof“ – Gochtstraße – Weißenborn, Siedlung bis Niederhohndorf sowie über „Sachsenring“ – „Ludwig-Richter-Straße“ bis „Weißenborn, Waldpark“. Mit dem Fahrplanwechsel verkehrt die Buslinie 10 dann bei allen Fahrten nach Niederhohndorf über einen veränderten Linienweg. Der Pölbitzer Bahnhof und das Wohngebiet an der Gochtstraße werden somit besser an den Busverkehr angebunden. Fahrten in Richtung Waldpark verkehren weiterhin über die Haltestellen „Sachsenring“ und „Ludwig-Richter-Straße“.

Buslinie 14 – neue Linienbezeichnung und neuer Linienweg in Eckersbach und Auerbach

Ab 11. Dezember 2022 bedient die Buslinie 14 den Abschnitt zwischen Neumarkt und Auerbach, von Montag bis Freitag im 30-Minuten-Takt. Der Linienweg in Eckersbach und Auerbach verändert sich. Die Haltestelle „Eckersbach“ wird mit angefahren. Somit besteht eine Umsteigemöglichkeit zur Straßenbahnlinie 3. Ebenfalls verkehrt die Linie neu über die Max-Planck und Salutstraße. Eine neue Haltestelle wird eingerichtet.
Von Montag bis Freitag, im Tagesverkehr, besteht ab der Haltestelle „Neumarkt“ eine Durchbindung zu den Linien 18 und 21 – eine Weiterfahrt im selben Fahrzeug ist möglich.

Die Buslinie 24 verkehrt ab Fahrplanwechsel ausschließlich zwischen den Haltestellen „Neumarkt“ und „Pöhlau“.

Buslinien 18 und 21 – Veränderte Linienführung zwischen Hauptbahnhof und Zentralhaltestelle

Die Buslinien 18 und 21 verkehren mit Fahrplanwechsel in stadtein- und stadtauswärtiger Richtung über die Bahnhofstraße zur Haltestelle „Zentralhaltestelle“.

Buslinie 25 – neue Linie und neue Verbindungen

Die Buslinie 25 verkehrt mit Fahrplanwechsel zwischen „Stadthalle“, „Planitz, Markt“ und „Cainsdorf, Gemeindeverwaltung“ – an allen Wochentagen im 60-Minuten-Takt.
Mit dieser neuen Linie wird eine Lücke im städtischen ÖPNV-Netz geschlossen. Die Wohngebiete Geinitzsiedlung und Schloßbergsiedlung erhalten eine bessere Anbindung an den Busverkehr und erreichen schneller und direkter das Stadtzentrum und die Nahversorger.

Buslinie 27 – Weiterhin als Ringlinie unterwegs

Die Buslinie 27 verkehrt weiterhin, wegen der Sperrung der Olzmannstraße, als Ringlinie zwischen den Haltestellen „Paulusstraße“ und „Planitz, Markt“.

Buslinie 28 – Alle Fahrten bis Hauptbahnhof

Alle Fahrten der Buslinie 28 werden bis Hauptbahnhof geführt. Fahrten nach „Weißenborn, Siedlung“ und „Weißenborn, Waldpark“ entfallen (über Linie 10 möglich). Ausgenommen davon sind nur Fahrten im Schülerverkehr.

Buslinie 29 – Veränderter Linienweg

Die Buslinie 29 verkehrt zwischen Hauptbahnhof und Zentralhaltestelle über die Reichenbacher Straße und bedient wieder die Haltestellen „Am Bahnhof“ und „Gutwasserstraße“.

 

Linie 3

Linie 4

Linie 12

Linie 13

Linie 20

Linie 21

Linie 22

Linie 23

Linie 26

Nachtbus A

Nachtbus B

Nachtbus C